larger

schulkonzept.jpg

 
 
 
 
Wir sind eine Schule mit folgenden Schwerpunkten in unserer Arbeit:
 
Wir ermutigen zu selbstständigem Lernen, zum Entdecken neuer Zusammenhänge und Einsichten und zu Transferleistungen.
 
Wir fördern die Zusammenarbeit von Lehrern, Betreuern, Eltern und Schülern.
 
Wir fördern die Entwicklung von Sensibilität für weniger privilegierte Gruppen in unserer Gesellschaft und das Bewusstmachen der Probleme von Menschen in Krisengebieten der heutigen Zeit.
 
Wir begreifen die Schule als einen Erfahrungsraum, in dem auch Fehler erlaubt sind.


Wir sind eine Schule

bullet.jpgmit einer freundlichen Lernatmosphäre

bullet.jpgmit einer überschaubaren Schülerzahl 

bullet.jpgmit der Möglichkeit der individuellen Förderung / des differenzierten Unterrichts

bullet.jpgmit der Möglichkeit des Lernens mit Hilfe der neuen Medien

bullet.jpgmit einer aktiven Elternschaft

bullet.jpgmit Ganztagsbetreuung und Bis-Mittag-Betreuung (Betreuung bis 13.30 Uhr)

bullet.jpgmit einem bewegungsanregenden Schulhof

bullet.jpgmit konfessioneller Ausrichtung
 

bullet.jpgmit Öffnung in den Stadtteil


Wir sind die Kreuzschule…


bullet.jpg
an der jeder willkommen ist.
 
bullet.jpgdie die Persönlichkeit des Einzelnen achtet, respektiert, annimmt und fördert.
 
bullet.jpgan der mit Herz, Kopf und Hand gelernt wird.
 
bullet.jpgDie zu Eigenständigkeit und Selbstverantwortung erzieht.
 
bullet.jpgAn der im Sinne der ermutigenden Erziehung mit Freude individuell die Lern- und Leistungsbereitschaft gefördert wird.
 
bullet.jpgDie in das Leben im Kreuzviertel integriert ist und sich aktiv einbringt.
 
bullet.jpgDie von allen getragen wird.

Die Kreuzschule mit Atmosphäre ist familiär, überschaubar, zentral, fröhlich, aktiv, traditionell, fortschrittlich und persönlich.
 
 

Zeitplan der Kreuzschule

tabelle_mit_text.jpg
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Für das 1. Schuljahr garantieren wir die Betreuung von 8.15 Uhr bis 11.45 Uhr.
 
Unterrichtsblöcke geben Spielraum für fächerübergreifenden Unterricht, in dem es im Ermessen des Lehrers liegt, kleine Pausen individuell einzuschieben.

In der Frühstückspause nehmen die Kinder in der Klasse gemeinsam ihr mitgebrachtes Frühstück ein. Kakao oder Milch werden von der Schule dazu angeboten.

In den Spielpausen können die Kinder den attraktiven Schul- und Spielhof aufsuchen.